top of page
  • Yves Breitenmoser

Es hat nicht sein sollen…

Leider verlieren wir das Finale um den 2. Liga Eishockey-Schweizermeistertitel gegen den EHC Raron mit 0 zu 3.


Dieses Heimspiel in St. Gallen vor 850(!) Zuschauern hätten wir definitiv nicht verlieren müssen. Wir hatten viele Druckphasen, fast schon unzählige Pfosten- und Lattenschüsse, brachten den Puck an diesem Samstagabend aber einfach nicht im gegnerischen Tor unter. Nicht unerwähnt soll an dieser Stelle die starke Defensivleistung der Walliser bleiben, sie hatten es geschafft, die gefährliche Zone vor dem eigenen Tor immer wieder zu verbarrikadieren, sodass kontrollierte Abschlüsse selten möglich waren.


Im Moment sind wir sehr enttäuscht, aber so ist der Sport. Trotzdem dürfen wir auf eine fantastische Saison zurückblicken! Wir sind begeistert von eurem Support, welchen wir in den vergangenen Wochen erleben durften und bedanken uns bei allen Hawks-Fans ganz herzlich dafür!


In den nächsten Wochen werden Infos zur kommenden Saison folgen und dann greifen wir zusammen mit euch wieder an! HOPP UZWIL!

Die Matchberichte:


Unsere sichtlich enttäuschte Mannschaft nach dem verlorenen Finalspiel.

Alle Bemühungen von Don McLaren (Headcoach) und seinem Team fruchteten an diesem Abend nicht.

Die grosse Tor-Chance von Dominik Gschwend.

Der Lattenschuss von Christian Altherr.

Harte Zweikämpfe! Raphael Gschwend mit vollem Einsatz.

Alec Jäppinnen versucht eine Lücke im starken Abwehr-Bollwerk von Raron zu finden.

Lukas Klopfer unermüdlich im Angriff.

... würdige Kulisse ...

...allen Fans, vielen Dank für eure grosse Unterstützung! Bilder: Dominic Jaenke


Comments